Absackung für Tragtaschen

Vollautomatische Sackfüllmaschine, speziell entwickelt um Tragtaschen zu befüllen und zu verschließen.
IPF 25 / IPF 40

Beratung anfordern

  • Hochleistungsabfüllmaschine von 1000 bis 2400 Säcke/h
  • für kleine offene Säcke sowie Seitenfaltensäcke
  • verarbeitet 0,5 bis 10 kg Säcke
  • verarbeitet viele verschiedene Sackformate
  • kompatibel mit nahezu allen Netto-Wiegesystemen
  • gesteuert durch Siemens SPS Funktionslogik
  • Selbstdiagnosesystem
  • große Vielfalt an Beschriftungs- und Etikettierungsmöglichkeiten
  • vollständige Konformität mit allen Richtlinien für Maschinen

Sackformen:

  • Seitenfaltensäcke, mit oder ohne Griff
  • Klotzboden, mit oder ohne Griff

mögliche Sackmaterialien:

  • Papier
  • beschichtetes Papier

Verschlussmöglichkeiten:

  • einfache Vernähung
  • Vernähung mit Dichtungsfaden
  • Vernähung mit Kreppband
  • Vernähung mit Reiterband
  • Hot-Melt Verschluss
  • Verschweissung der Säcke
  • Pinch Top Verschluss

      

1 Sackstutzen, IPF 25

2 Sackstutzen, IPF 40

Max. Leistung:

1000 Sack/h, abhängig vom Produkt

bis zu 2400 Sack/h

Anzahl der Leermagazine:

1

2

Absackgewichte:

0,5 – 10 kg

0,5 – 10 kg

Leersackmagazin
Fassungsvermögen:

250 Sack

250+250 Sack

Betriebssystem:

PLC / Siemens S7

PLC / Siemens S7

Stromversorgung:

400 V – 50 Hz

400 V – 50 Hz

Luftverbrauch:

50 Nl/Zyklus

50 Nl/Zyklus

Stromaufnahme:

7 kW (abhängig von den Optionen)

12 kW

 

Sackformate Seitenfaltensack:

  • Breite: von 150 bis 320 mm
  • Länge: 300 bis 600 mm
  • Falte: 30 bis 70 mm (abhängig vom Sackstutzen)
  • Verdichtungsrüttler während des Befüllvorganges
  • Rüttler im Bereich des Sackhalters
  • Etikettierung und Beschriftung der Säcke mit Echt-Zeit-Druck
  • mitvernähte Etiketten
  • rostfreie Ausführung
  • Staubhauben
  • Absaugsonden für voluminöse Produkte

© 2017 OBL SYSTEMVERTRIEB GMBH. Alle Rechte vorbehalten.